Magna gibt die Einreichung eines vorläufigen Emissionsprospekts und einer Registrierungserklärung und die Änderung der syndizierten 364-Tage-Kreditfazilität bekannt

AURORA, Ontario, April 21, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) — Magna International Inc. (TSX: MG; NYSE: MGA) gab heute bekannt, dass es einen vorläufigen  Emissionsprospekt in Kurzform („shelf prospectus“) bei der Ontario Securities Commission (die „OSC“) und eine entsprechende Registrierungserklärung bei der United States Securities and Exchange Commission (der „SEC“) auf Formular F-10 eingereicht hat. Unser vorheriger Emissionsprospekt in Kurzform ist im September 2019 abgelaufen.

Außerdem hat Magna ihre syndizierte, revolvierende 364-Tage-Kreditfazilität geändert, indem sie den Fazilitätsumfang von 300 Mio. USD auf 1,0 Mrd. USD erhöht und den Fälligkeitstermin von Juni 2020 auf den 12. April 2021 verschoben hat. Ein Foto zu dieser Ankündigung ist verfügbar unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/a0028be0-d602-47f8-aa3f-9ca18b699f58

Sobald der Erhalt des endgültigen Emissionsprospekt in Kurzform von der OSC bestätigt wurde und die Registrierungserklärung wirksam wird, berechtigen diese Einreichungen, vorbehaltlich der aufsichtsrechtlichen Auflagen für Wertpapiere, zur gelegentlichen Emission von bis zu insgesamt 2,0 Milliarden Schuldtiteln über einen Zeitraum von 25 Monaten. Die Konditionen der zukünftig eventuellen Emissionen werden zum Zeitpunkt des Angebots der Emissionen festgelegt. Wenn diese Schuldtitel zum Verkauf angeboten werden, wird eine Prospektergänzung mit spezifischen Informationen über die Bedingungen der Emission bei der OSC und der SEC eingereicht.

Es wurde eine Registrierungserklärung bezüglich dieser Wertpapiere bei der SEC eingereicht, die jedoch noch nicht wirksam geworden ist. Der Emissionsprospekt wurde bei der OSC eingereicht, kann jedoch noch vervollständigt oder geändert werden.  Vor dem Zeitpunkt, zu dem die Registrierungserklärung wirksam wird, und bis zur Bestätigung des Empfangs des endgültigen Emissionsprospekts in Kurzform durch die OSC, dürfen keine Schuldtitel verkauft oder Kaufangebote angenommen werden. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot und keine Aufforderung für ein Kaufangebot dar. Diese Wertpapiere dürfen in keinem Hoheitsgebiet verkauft werden, in dem ein Angebot, eine Aufforderung oder ein Verkauf vor der Ausstellung einer Empfangsbestätigung des endgültigen Emissionsprospekts in Kurzform durch die OSC, der Einreichung einer Prospektnachtrags bei der OSC und der Registrierung oder Qualifizierung nach den Wertpapiergesetzen eines solchen Hoheitsgebiets rechtswidrig wäre.

INVESTORENKONTAKT
Louis Tonelli, Vice-President, Investor Relations
louis.tonelli@magna.com, +1 905.726.7035

PRESSEKONTAKT
Tracy Fuerst, Vice President, Corporate Communications & PR
tracy.fuerst@magna.com, +1 248.631.5396

UNSER UNTERNEHMEN1
Wir sind ein Mobilitätstechnologie-Unternehmen. Wir haben über 165.000 unternehmerisch denkende Mitarbeiter, 346 Produktionsbetriebe und 94 Zentren für Produktentwicklung, Technik und Verkauf in 27 Ländern. Wir verfügen über umfassendes Know-how in den Bereichen Fahrzeugtechnik und Auftragsfertigung sowie über Produktkompetenz in den Bereichen Karosserie, Fahrwerk, Exterieur, Sitze, Antrieb, aktive Fahrerassistenz, Elektronik, Mechatronik, Spiegel, Beleuchtung und Dachsysteme. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt.

1  Die Zahlen zu Fertigungsbetrieben, Produktentwicklung, Konstruktions- und Vertriebszentren sowie Mitarbeiter schließen bestimmte, nach der Equity-Methode bewertete Geschäftstätigkeiten ein.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ bzw. „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammen „zukunftsgerichtete Aussagen“) dar. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sollen Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements liefern und sind möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet. Zukunftsgerichtete Aussagen können finanzielle und andere Prognosen sowie Aussagen über unsere Zukunftspläne, strategische Ziele oder die wirtschaftliche Entwicklung oder die Annahmen, die einer der vorstehenden Aussagen zugrunde liegen, und andere Aussagen beinhalten, die keine historischen Fakten darstellen. Wir verwenden Wörter wie „können“, „wären“, „könnten“, „sollten“, „werden“, „wahrscheinlich“, „erwarten“, „damit rechnen“, „glauben“, „beabsichtigen“, „planen“, „prognostizieren“, „Ausblick“, „vorhersagen“, „schätzen“, „Ziel“ sowie ähnliche Ausdrücke, die sich auf zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse beziehen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen.  Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten unter anderem Aussagen bezüglich der Möglichkeit zur Nutzung zukünftiger Finanzierungsmöglichkeiten durch den Verkauf von Schuldtiteln gemäß dem Shelf-Prospekt und der Registrierungserklärung, auf die oben verwiesen wird.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Informationen, die uns derzeit zur Verfügung stehen, und basieren auf Annahmen und Analysen, die wir angesichts unserer Erfahrungen und unserer Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die wir unter den gegebenen Umständen für angemessen halten, getroffen bzw. vorgenommen haben. Obwohl wir glauben, dass wir über eine angemessene Grundlage für solche zukunftsgerichteten Aussagen verfügen, sind sie keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen unseren Erwartungen und Vorhersagen entsprechen, hängt von einer Reihe von Risiken, Annahmen und Ungewissheiten ab, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen und deren Auswirkungen schwer vorhersehbar sein können, darunter: konjunkturelle Zyklizität; Risiken in Verbindung mit der COVID-19- bzw. Coronavirus-Pandemie einschließlich ihrer wirtschaftlichen Auswirkungen; Liquiditätsrisiken; verminderte finanzielle Flexibilität aufgrund eines wirtschaftlichen Schocks; Änderungen der uns zugewiesenen Kreditratings; und andere Faktoren, die in unserem bei den Wertpapierbehörden in Kanada eingereichten Jahresinformationsformular (Annual Information Form) und in unserem Jahresbericht auf dem bei der SEC eingereichten Formular 40-F sowie in nachfolgenden Einreichungen dargelegt sind und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen.