Die Mitglieder des Black Hat Europe Review Board prognostizieren eine Zunahme der Angriffe auf Hardware, ARM-basierte Geräte und cyber-physische Systeme im Jahr 2020

SAN FRANCISCO, Nov. 08, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) — Black Hat, der weltweit führende Veranstalter von Informationssicherheitsveranstaltungen, unterstreicht die Voraussagen der Mitglieder des Black Hat Europe Review Board im Hinblick auf die Technologie, Systeme und Angriffe, von denen erwartet wird, dass sie im Jahr 2020 die Branche der Informationssicherheit dominieren werden. Es wurde vorausgesagt, dass Angriffe auf Hardware, ARM-basierte Geräte und cyber-physische Systeme im Jahr 2020 besonders besorgniserregend ausfallen werden und darum wird es auf der kommenden Black Hat Europe, die vom 2. bis 5. Dezember in London in England stattfindet, im Besonderen gehen. Weit verbreitete Hardware-Angriffe Auf Hardware basierende Angriffe wurden bisher als äußerst selten angesehen, aber laut Daniel Cuthbert, Global Head of Security Research bei der Banco Santander, werden 2020 Angriffe auf die Hardware häufiger vorkommen. „Durch eine immer größere Macher-Community und preiswerte Hardware und Designs, sind die auf der Hardware basierenden Angriffsmethoden, um sich Zutritt zu verschaffen oder zu manipulieren, effektiver geworden“, sagt Daniel Cuthbert. „Die Verbraucher vertrauen anscheinend darauf, dass ihre physischen Geräte frei von betrügerischen Komponenten sind, aber dieses Vertrauen könnte in Zukunft ein größeres Problem darstellen.“ Damit zusammenhängende Informationsveranstaltungen auf der Black Hat Europe 2019: Fatal Fury on ESP32: Time to Release Hardware Exploits – präsentiert von Limited Results, unabhängiger SicherheitsspezialistBreaking Bootloaders on the Cheap – präsentiert von Qais Temeiza, unabhängiger Sicherheitsspezialist und David Oswald, Senior-Dozent, Security and Privacy Group, University of Birmingham Sichern und Nutzen von ARM-basierten Geräten Die IoT-Nutzung hat an Relevanz gewonnen, da der Marktanteil von ARM-basierten Geräten zunimmt und andere Prozessoren in herkömmlichen Computern wie Desktops, Laptops und Systemen der Serverklasse ersetzt. Laut Maria Markstedter, unabhängige Sicherheitsspezialistin und -trainerin, sollte man sich die ARM-basierten Systeme im Jahr 2020 genauer ansehen. „In Anbetracht der neuen Versionen von Windows auf ARM und den Gerüchten, dass Apple Intel durch ARM-Prozessoren ersetzen wird, erwarte ich, dass sowohl mehr Leute die ARM-basierten Systeme nutzen als auch sichern werden möchten“, sagte Markstedter. Damit zusammenhängende Informationsveranstaltungen auf der Black Hat Europe 2019: OEM Finder: Hunting Vulnerable OEM IoT Devices at Scale – präsentiert von Asuka Nakajima, Sicherheitsspezialistin, NTT Secure Platform LaboratoriesUnderstanding the IoT Threat Landscape and a Home Appliance Manufacturer’s Approach to Counter Threats to IoT – präsentiert von Hikohiro Y Lin, General Manager und Head of Panasonic PSIRT, Panasonic Corporation und Yuki Osawa, CISSP, Panasonic Corporation Realistische Beispiele für cyber-physische Systemangriffe Laut Stefano Zanero, außerordentlicher Professor an der Politecnico di Milano, wird es in Zukunft möglicherweise vermehrt zu cyber-physischen Systemangriffen kommen: Zanero sagte: „Informationssicherheitsexperten wissen schon lange, dass cyber-physische Systeme, insbesondere in der Industrie- und Automobilwelt, aber auch für Medizinprodukte, für eine andere Umgebung und ein anderes Angriffsmodell konzipiert wurden.  Nun haben wir bald nicht mehr die Zeit, um diese Systeme noch rechtzeitig neu gestalten zu können, sodass sie modernen Angriffen standhalten können.“ Damit zusammenhängende Informationsveranstaltungen auf der Black Hat Europe 2019: Doors of Durin: The Veiled Gate to Siemens S7 Silicon – präsentiert von Ali Abbasi, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum, Tobias Scharnowski, PhD-Student, an der Ruhr-Universität Bochum und Thorsten Holz, Professor an der Ruhr-Universität BochumUnleashing the Power of My 20+ Years Old Car – präsentiert von Stanislas Lejay, Vulnerability Researcher, WhiteMotion Eine vollständige Liste der Informationsveranstaltungen finden Sie unter: blackhat.com/eu-19/briefings/schedule/index.html Das Black Hat Europe Review Board zählt die glaubwürdigsten und angesehensten Sicherheitsexperten und Vordenker aus den verschiedensten Bereichen der Community für Informationssicherheit zu ihren Mitgliedern. Das Review Board berät Black Hat im Hinblick auf die strategische Ausrichtung, die Überprüfung und Programmierung von Konferenzinhalten und gewährt beispiellose Einblicke in die Forscher-Community. Weitere Informationen zu dem Review Board finden Sie hier: blackhat.com/eu-19/review-board.html   Zu den Top-Sponsoren der Black Hat Europe 2019 gerhören: Diamant-Sponsor: Lenovo; Platin-Sponsor: Facebook, Immersive Labs, KnowBe4, Qualys, Recorded Future; Gold-Sponsoren: Allied Telesis, Claranet Cyber Security & NotSoSecure, Cloudflare, CrowdStrike, Cyxtera, Darktrace, Elastic, Endace, IBM Security, Jacobs, QA Ltd, SolarWinds, Synopsys, ThreatSpike Labs, Varonis. Eine vollständige Liste der Sponsoren finden Sie unter: blackhat.com/eu-19/event-sponsors.html Zukünftige Black-Hat-Termine und -Veranstaltungen Black Hat Europe 2019, London, Großbritannien, 2.-5. DezemberBlack Hat Asia 2020, Singapur, 31. März – 3. AprilBlack Hat USA 2020, Las Vegas, NV, 1.-6. August Über Black Hat Black Hat stellt seit mehr als 20 Jahren den Teilnehmern die neuesten Informationen aus Forschung und Entwicklung sowie die neuesten Trends im Bereich Informationssicherheit zur Verfügung. Diese hochkarätigen globalen Events und Schulungen werden von den Bedürfnissen der Sicherheitsgemeinschaft angetrieben, die bestrebt ist, die besten Köpfe der Branche zusammenzubringen. Black Hat inspiriert Fachleute auf allen Karriereebenen und fördert das Wachstum und die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Spitzenforschern und Führungskräften im öffentlichen und privaten Sektor. Black Hat Briefings und Trainings finden jährlich in den USA, Europa und Asien statt. Weitere Informationen finden Sie unter: blackhat.com. Black Hat wird Ihnen von Informa Tech präsentiert. Über Informa Tech Informa Tech ist ein marktführender Anbieter von integrierter Forschung, Medien, Schulungen und Veranstaltungen für die globale Technologie-Community. Wir sind ein internationales Unternehmen mit mehr als 600 Mitarbeitern, das in mehr als 20 Märkten tätig ist. Unser Ziel ist es, die Technologie-Community dazu zu inspirieren, eine bessere digitale Welt zu entwerfen, aufzubauen und zu betreiben. Mehr als 7.000 Fachleute nehmen unsere Forschung in Anspruch, 225.000 Delegierte nehmen an unseren Veranstaltungen teil, mehr als 18.000 Studenten absolvieren jedes Jahr unsere Ausbildungsprogramme und fast 4 Millionen Menschen besuchen jeden Monat unsere digitalen Communities. Erfahren Sie mehr über Informa Tech. Medienkontakt: Heather Donner Black Hat PR BlackHatPR@ubm.com